Category Archives: Allgemein

Für Ihren Erfolg, die Power des Teams

Wie gebündeltes Know-how Ihre Markenkommunikation auf das nächste Level hebt.

defacto setzt auf massgeschneiderte Teams, die aus verschiedenen Disziplinen zusammengestellt werden, um Ihre Marke zu stärken. Von Strategie über Marke bis hin zu Marketing und Kommunikation – online und offline. Wir decken auch Themen wie Employer Branding, Nachhaltigkeit und Inklusion ab. Durch diese team- und know-how-übergreifende Zusammenarbeit sind wir in der Lage, gezielte und effektive Markenkommunikation zu betreiben. In einer Welt, in der Kommunikationsmassnahmen immer komplexer werden, ist eine klare Strategie und gebündeltes Know-how unerlässlich, um die gewünschten Zielgruppen zu erreichen. Unsere Erfolge und das positive Feedback unserer Kunden bestätigen unsere Arbeitsweise

Denn …
… die Vorteile sind vielfältig:

 

  1. Synergieeffekte:
    Durch die Zusammenarbeit verschiedener Teams mit unterschiedlichem Fachwissen und Erfahrungshintergrund können Synergieeffekte entstehen, die zu innovativen Lösungsansätzen führen.
  2. Ganzheitlicher Blick:
    Durch die Einbeziehung verschiedener Perspektiven und Expertisen können ganzheitlichere und fundiertere Entscheidungen getroffen werden, die die Marktentwicklung und Markenkommunikation effektiver gestalten.
  3. Effizienzsteigerung:
    Die gemeinsame Arbeit an Projekten ermöglicht eine effizientere Nutzung von Ressourcen und eine schnellere Umsetzung von Massnahmen.
  4. Wissenstransfer:
    Durch den regelmässigen Austausch und die Zusammenarbeit können Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Teammitglieder, die von aussen beigezogen werden, voneinander lernen und ihr Wissen und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln.
  5. Innovationsförderung:
    Die Zusammenarbeit unterschiedlicher Teams fördert die Innovation und Kreativität, da neue Ideen entstehen und bestehende Konzepte hinterfragt werden.

 

Die Vorteile einer Team- und Know-how-übergreifende Zusammenarbeit im Bereich Marktentwicklung, Marketing und Markenkommunikation liegen in der ganzheitlichen Herangehensweise an Ihre Anforderungen. Durch die Zusammenstellung von Experten aus verschiedenen Disziplinen können wir sicherstellen, dass alle Aspekte Ihrer Marke und Kommunikation berücksichtigt werden. Dies führt zu einer kohärenten und effektiven Strategie, die auf Ihre individuellen Ziele und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Zudem ermöglicht es eine schnellere Reaktion auf sich ändernde Marktbedingungen und Trends, da das Team vielseitiges Know-how und Erfahrung einbringt. Letztendlich führt eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zu innovativen Lösungen und einem Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen.

defacto | ganz an ihren Zielen und Bedarf ausgerichtet – für Ihren Erfolg, heute und in Zukunft!

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und Ihnen dabei zu helfen, Ihre Marke erfolgreich zu positionieren und erlebbar zu machen.

 

Ihr defacto Team

welcome@defacto-ci.ch


23.05.2024

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

25 Jahre mobilezone – clever kombiniert & optimal vernetzt

In enger Zusammenarbeit mit dem Marketing- und Designteam von mobilezone durften wir an spannenden Projekten arbeiten, die die Stärken, attraktiven Angebote und Vorzüge des Unternehmens erlebbar machen.

Ein Highlight war der Refresh des B2C-Auftrittes von mobilezone. Gemeinsam haben wir an einem frischen und modernen Corporate Design gearbeitet, das die Marke noch greifbarer macht und die Kunden begeistert. Auch der Corporate Auftritt wurde überarbeitet, um die Value Proposition von mobilezone noch besser zu kommunizieren.

Ein besonderes Projekt war die Entwicklung des 25 Jahre mobilezone Jubiläumslogos. Wir haben ein Logo geschaffen, das wie ein Gütesiegel die Geschichte und den Erfolg des Unternehmens reflektiert und gleichzeitig, eingebunden in das neue Corporate Design, einen Blick in die Zukunft wirft.

Die ersten Umsetzungen des neuen Auftritts wurden sowohl für online als auch offline erarbeitet, umgesetzt und haben bereits positives Feedback erhalten. Wir sind stolz darauf, Teil dieses spannenden Projekts gewesen zu sein und freuen uns auf alles, was kommt!

 

Vielen Dank für das Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit, Gregor Vogt, Mario Winkelmann, Melisa Bavrk, Noemi Calamida, Doron Posnanski und Dani Meier.

Wie können wir Sie rund um das Thema Corporate Design, Marke und Kommunikation inspirieren und unterstützen?
Stellen Sie uns Ihre Marke oder Ihre Ideen, Wünsche, Ziele, Herausforderungen und Projekte vor, wir freuen uns auf Sie.

 

welcome@defacto-ci.ch


24.05.2024

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Welche Bedeutung hat das Thema Nachhaltigkeit für Marken?

Eine Marke kann sehr davon profitieren, wenn sich das Unternehmen zu nachhaltigem Engagement entschliesst – sowohl, was das Renommee betrifft, als auch finanziell. Ein solches Engagement muss aber mit tiefster Überzeugung betrieben und konsequent kommuniziert werden. Zudem, das wird oft vergessen: Es muss zur Marke passen.

Warum ist Nachhaltigkeit für Marken lohnenswert?

Die Menschen haben mittlerweile ein grosses Bewusstsein für Missstände und globale Herausforderungen. Sie wollen nicht Teil des Problems sein, sondern Teil der Lösung. Aber oft entspricht ihr Handeln nicht diesem hehren Anspruch.

Darum delegieren Menschen diese Verantwortung gerne an Marken. Sie sind auch bereit, mehr für diese zu bezahlen. Mit dem Kauf wollen sie verantwortungsvoll handeln und einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten. Marken, die Nachhaltigkeitsprobleme bekämpfen, sind für sie hochattraktiv – aber nur dann, wenn der Kauf sich nicht anfühlt wie ein Verzicht oder eine schlechtere Alternative.

Mit diesem „Deal“ zwischen Konsumenten und Marken überwinden Unternehmen die (scheinbare) Kluft zwischen dem Willen, etwas Gutes zu bewirken, und ihrer Profitabilität.

Sogenannte Impact Brands zeigen, welche Anziehungskraft sich daraus entwickeln kann:

Tony‘s Chocolonely mit der Impact Mission „zusammen machen wir Schokolade 100% sklavenfrei“, die – 2005 gegründet – mittlerweile Marktführer in ihrem Herkunftsland, den Niederlanden, sind.

Die Marke Patagonia konnte ihren Umsatz innerhalb von sechs Jahren verdreifachen, während andere Anbieter von Outdoor-Bekleidung im Umsatz stagnierten.

Wie kann ich Nachhaltigkeit mit meiner Marke verbinden?

Die Entscheidung darüber, welcher Weg für eine Marke eingeschlagen wird, sollte wohl überlegt sein. Es muss strategisch abgewogen und entschieden werden, wie das Zusammenspiel aus Marke und Nachhaltigkeit funktionieren soll. Darauf aufbauend wird die passende Kommunikationsstrategie entworfen.

 

Welche Bedeutung hat das Thema Nachhaltigkeit für Ihre Marke?
Wie können wir Sie dabei unterstützen Nachhaltigkeit mit Ihrer Marke sinnvoll zu verbinden?
Kontaktieren Sie uns:

welcome@defacto-ci.ch


08.08.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Ihre Marke, Ihr Potential entfalten

Stehen Sie als Unternehmen vor Herausforderungen wie beispielsweise dem Fachkräftemangel? Werden Sie mit wichtigen Themen wie Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung konfrontiert? Wird Ihre Marke so wahrgenommen, wie Sie es sich wünschen? Erzielt Ihre Markenkommunikation den gewünschten Erfolg?

Entdecken Sie das volle Potenzial Ihrer Marke mit unserem massgeschneiderten Workshop!

Wir wissen, dass jedes Unternehmen einzigartig ist und individuelle Herausforderungen im Bereich Markenstrategie, Markenentwicklung und Markenkommunikation hat. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen einen Workshop zum Thema „IHRE MARKE, IHR POTENTIAL NUTZEN“, der speziell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens ausgerichtet ist.

Unser Workshop-Team wird eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihre spezifischen Ziele und Anforderungen zu verstehen. Basierend auf dieser Auseinandersetzung entwickeln wir ein massgeschneidertes Programm, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Egal, ob Sie eine neue Marke einführen, Ihre bestehende Marke neu positionieren oder Ihre Markenstrategie oder Markenkommunikation optimieren möchten – unser Workshop bietet Ihnen die richtigen Werkzeuge, Strategien und Konzepte, um Ihre Ziele zu erreichen.

Unsere erfahrenen Workshop-Leiter sind Experten auf dem Gebiet des Markenmanagements, der Markenentwicklung, der Markenkommunikation und verfügen über langjährige Erfahrung in verschiedenen Branchen. Sie werden ihr umfangreiches Wissen und ihre praktischen Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen dabei helfen, Ihre Marke erfolgreich zu positionieren und erlebbar zu machen.

Unser massgeschneiderter Workshop zum Thema „IHRE MARKE, IHR POTENTIAL NUTZEN“, bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihr Marke zu stärken und auf das nächste Level zu bringen. Melden Sie sich jetzt an und entdecken Sie das volle Potenzial Ihrer Marke!

Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten und Ihren massgeschneiderten Workshop zu planen.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und Ihnen dabei zu helfen, Ihre Marke erfolgreich zu positionieren und erlebbar zu machen.

Ihr Workshop-Team

welcome@defacto-ci.ch


23.10.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Kerzen leuchten für mehr Solidarität mit Armutsbetroffenen in der Schweiz.

«Eine Million Sterne»
Jede der vielen tausend Kerzen ist ein starkes Signal gegen Armut.

 

Im Jahr 2021 waren in der Schweiz 745’000 Menschen armutsbetroffen. Unter ihnen sind überdurchschnittlich viele Alleinerziehende und Menschen mit geringer Ausbildung, die nach einem Stellenverlust keine neue Arbeit finden.

Die Armut in der Schweiz erreicht einen neuen Höchststand.
In der Schweiz sind inzwischen Hunderttausende Menschen von Armut betroffen. Ihre Situation hat sich durch die Corona-Pandemie und die anhaltende Teuerung verschärft.

«Eine Million Sterne»
Ein Lichtermeer für Menschen in Not.

Jedes Jahr im Dezember versammeln sich viele Menschen um die besinnlichen Kerzenmeere und setzten so gemeinsam ein leuchtendes Zeichen der Verbundenheit mit Armutsbetroffenen und des sozialen Zusammenhalts. Sie zeigen die grosse Solidarität, die an rund 100 Orten in der ganzen Schweiz gelebt wird.

Jeder dieser eine Million Sterne steht symbolisch für einen Menschen in Not. Die gesammelten Spenden fliessen direkt in lokale Unterstützungsangebote der Caritas Regionalorganisationen.

defacto entwickelt für die jährlich wiederkehrende Kampagne «Eine Million Sterne» einen neuen Auftritt. Dieser soll sich in den bestehenden Markenauftritt, das Corporate Design von Caritas einfügen und trotzdem eine Eigenständigkeit und Wiedererkennbarkeit aufweisen. Das Logo «Eine Million Sterne» soll bestehen bleiben» Die Bildmarke macht im erarbeiteten Konzept sogar einen Teil der Eigenständigkeit des neuen Auftritts aus.

In einem ersten Schritt wurde defacto beauftragt, die Printmedien zu entwickeln und umzusetzen.
Zum Projekt

Vielen Dank an das Team der Caritas-Regionalorganisationen für ihr Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit.

Wie können wir Sie rund um das Thema Corporate Design, Marke und Kommunikation inspirieren und unterstützen?
Stellen Sie uns Ihre Marke oder Ihre Ideen, Wünsche, Ziele, Herausforderungen und Projekte vor, wir freuen uns auf Sie.

 

welcome@defacto-ci.ch


19.06.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Mit Herz und Verstand

„Die Kunst der überzeugenden Markenkommunikation: Wie man Kunden begeistert und langfristig bindet“

Überzeugende Markenkommunikation ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Es geht darum, die Zielgruppe von den eigenen Produkten oder Dienstleistungen zu überzeugen und eine starke Bindung zur Marke aufzubauen. Doch wie gelingt es, eine überzeugende Markenkommunikation zu entwickeln?

Zunächst einmal ist es wichtig, die eigene Zielgruppe genau zu kennen. Nur wenn man weiss, wer die potenziellen Kunden sind, kann man gezielt auf ihre Bedürfnisse und Wünsche eingehen.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die klare Positionierung der Marke. Was macht das Unternehmen einzigartig und warum sollten Kunden gerade dieses Produkt oder diese Dienstleistung wählen? Eine klare Positionierung hilft dabei, sich von der Konkurrenz abzuheben und einen Mehrwert für die Kunden zu bieten.

 

Die Markenkommunikation sollte zudem authentisch sein. Kunden wollen keine leeren Versprechungen, sondern echte Werte und eine glaubwürdige Unternehmenskultur. Es ist wichtig, eine klare Botschaft zu vermitteln und diese konsequent in allen Kommunikationskanälen zu transportieren.
Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Emotionalität der Markenkommunikation. Menschen treffen Entscheidungen oft aufgrund von Emotionen und nicht nur aufgrund von rationalen Fakten. Eine überzeugende Markenkommunikation spricht daher die Emotionen der Zielgruppe an und schafft eine Verbindung zur Marke.

 

Neben der emotionalen Ansprache ist auch die Konsistenz der Markenkommunikation entscheidend. Alle Kommunikationsmassnahmen sollten einheitlich sein und ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Dies betrifft nicht nur die visuelle Gestaltung, sondern auch die Tonalität und den Inhalt der Botschaften.
Schliesslich ist es wichtig, die Markenkommunikation regelmässig zu überprüfen und anzupassen. Die Bedürfnisse der Zielgruppe stehen dabei im Zentrum.

Was können wir von defacto für Sie tun?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung ihres Markenkommunikation.

Mehr zu unseren Dienstleistungen

Zum Team

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich attraktive Perspektiven eröffnen.
Bringe Sie Ihre Marke mit uns ins Gespräch.

 

welcome@defacto-ci.ch


05.10.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

gesucht und gefunden?

Der Fachkräftemangel ist kein kurzfristiges Phänomen, sondern eine vorhersehbare Entwicklung, die die Arbeitswelt langfristig verändern wird. Daher wetteifern Unternehmen darum, sich als attraktive Arbeitgeber darzustellen. Denn längst können sich hochqualifizierte Arbeitnehmer:innen aussuchen, welches Stellenangebot sie annehmen.

Den Vorzug erhalten Firmen, denen es gelingt, glaubwürdig zu kommunizieren, warum man bei ihnen arbeiten sollte und nicht woanders. Immer mehr Unternehmen entdecken in diesem Prozess das Employer Branding

Was versteht man unter Employer Branding?

Employer Branding beschreibt alle Massnahmen, die ein Unternehmen ergreifen kann, um die eigene Marke zu stärken und sich gegenüber potenziellen Bewerbern als passender und attraktiver Arbeitgeber darzustellen. So lässt sich Employer Branding in „Arbeitgebermarkenbildung“ übersetzen.

 

Warum ist Employer Branding so wichtig?

Der Fachkräftemangel stellt viele Unternehmen vor Probleme. Ohne qualifizierte Mitarbeiter ist Wachstum – selbst in boomenden Branchen – nur schwer möglich. Employer Branding ist für alle Unternehmen ein herausragendes Instrument, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden und langfristig zu binden.

Beim Employer Branding geht es in erster Linie darum, die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber zu steigern. Der Aufbau einer positiven Arbeitgebermarke führt nicht nur zu einem Imagegewinn, sondern hat auch ganz konkrete Vorteile, zum Beispiel, wenn es um den Fachkräftemangel geht, unter dem viele Unternehmen leiden.

In einigen Branchen – zum Beispiel in der IT, dem Gastgewerbe, dem Handwerk oder im Gesundheitswesen – gibt es meist mehr offene Stellen als Bewerber. Hochqualifizierte Arbeitnehmer haben so die Wahl, welchem Unternehmen sie sich anschliessen möchten. Für Arbeitgeber wird es daher immer wichtiger, den Bewerbern Benefits anzubieten, um im War for Talents zu bestehen. Denn die herkömmliche Strategie, einfach mehr Gehalt als das andere Unternehmen zu bieten, ist allein nicht mehr wirksam. Für viele Arbeitnehmer ist Geld längst nicht mehr das wichtigste Kriterium bei der Arbeitsplatzwahl. Eine ausgewogene Work-Life-Balance, ein Arbeitsplatz, an dem sie sich wohlfühlen und ein Arbeitgeber, der sich sozial engagiert – das alles sind Argumente, die heute viel stärker ins Gewicht fallen als noch vor 20 Jahren.

 

Ziele und Chancen des Employer Branding

Ziel des Employer Brandings ist es in erster Linie, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden und sich so von den Wettbewerbern abzuheben. Employer Branding erleichtert so die Arbeit der Personalabteilung beim Recruiting. Denn Bewerbungsgespräche sind heutzutage keine Einbahnstrasse mehr. Wer gute Kandidaten verpflichten möchte, muss dafür sorgen, dass das Unternehmen im rechten Licht erscheint und der Bewerber am Ende des Gesprächs sagt: „Hier möchte ich gern arbeiten.“

Die Stärkung der Arbeitgebermarke kann nicht nur dabei helfen, neue Talente zu gewinnen; sondern sie hat auch Effekte auf die bestehende Belegschaft. Im Idealfall führt Employer Branding zu einer stärkeren Mitarbeiterbindung und zu einer Steigerung der Loyalität – was mittelfristig zu erhöhter Produktivität führen wird.

 

Vorteile des Employer Brandings

Employer Branding ist für viele Unternehmen eine grosse Chance, sich auf einem umkämpften Arbeitsmarkt die besten Bewerber zu sichern. Wer gezielt die Mitarbeiter-Benefits seines Unternehmens herausarbeitet und klug kommuniziert, dem wird es deutlich leichter fallen, offene Stellen zu besetzen und so die Produktivität auf hohem Niveau zu halten. Unternehmen mit einer attraktiven Arbeitgebermarke sparen zudem Kosten im Bewerbungsprozess: Denn in der Regel können sie aus mehr Bewerbungen passende Kandidaten einladen und müssen weniger Gespräche führen, bis eine Stelle besetzt wurde.

Mittelfristig führt eine starke Arbeitgebermarke immer zu einer hohen Produktivität und damit zu mehr Umsatz und Gewinn.
Was können wir von defacto für Sie tun?

Wir von defacto unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung ihres Employer Brandings, dem Aufbau Ihrer Arbeitgebermarke, denn dazu bedarf es einer durchdachten Strategie.

Eine Arbeitgebermarke kann nicht einfach dem Unternehmen „übergestülpt“ werden, sondern sollte nach Innen und Aussen, gezielt entwickelt und aufgebaut werden. Ansonsten besteht das Risiko, dass das Employer Branding von der erlebten Realität der Mitarbeiter abweicht – und damit ein Muster ohne Wert wäre.

Die Strategie ist der erste Schritt im Employer-Branding-Prozess. Danach folgt das eigentliche Branding, das bedeutet, das Arbeitgeberversprechen wird als Leitlinie im Unternehmen implementiert und nach innen und aussen kommuniziert.

Um für Sie bei der Entwicklung eines Employer Brandings zielgenau auf Ihre Situation und Herausforderungen eingehen zu können, haben wir ein Team aus Spezialisten zu den Themen Marke, Marketing, der Kommunikation, dem HR und Change Management zusammengestellt. Je nach Fragestellung und Bedürfnissen auf Ihrer Seite, strecken die dazu benötigten Spezialisten ihre Köpfe zusammen, für Ihre individuelle beste Lösung im Wettbewerb um die Talente.

 

Mehr zu unseren Dienstleistungen

Zum Team

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich attraktive Perspektiven eröffnen.
Bringe Sie Ihre Marke mit uns ins Gespräch.

 

welcome@defacto-ci.ch


21.06.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Wir kreieren Mehrwert für Ihre Marke

defacto | unser Herzstück – die tollen Menschen mit ihren unterschiedlichen Stärken und grossem Know-how, die sich den Bedürfnissen und Herausforderungen unserer Kunden annehmen und sich darauf freuen Mehrwert für Ihrer Marke zu schaffen.

defacto arbeitet mit auf Ihren Bedarf zusammengestellten Teams, die Ihre Marke anders denkt und weiterbringt. Neugierig, mit kreativer Kraft, kombiniert mit höchstem Qualitätsanspruch, entwickeln wir das Einzigartige und machen Ideen erlebbar.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit am Erfolg Ihrer Marke.

Stellen Sie uns Ihre Marke oder Ihre Ideen, Wünsche, Ziele, Herausforderungen und Projekte vor, wir freuen uns auf Sie.

welcome@defacto-ci.ch


31.05.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Nicht nur online, sondern natürlich auch offline

Der Botanische Garten Grüningen mit neuem Auftritt. Die Printmedien im neuen Corporate Design.


Printwerbung ist immer noch eine bedeutende Werbegattungen. Und Printmedien überzeugen nach wie vor mit starken Eigenschaften.

Zielgerichtet in Richtung Internet: Mehr als ein Drittel der LeserInnen, die für sie interessante Werbung gesehen haben, besuchen anschliessend die Website des Werbetreibenden. «Das Printmedium erzeugt die meisten Online-Suchanfragen und bringt somit den Lesern die nötige Stimulation für etwaige Kaufentscheidungen.» Print dient als Plattform bzw. Sprungbrett in digitale Kanäle.

Glaubwürdig: Print geniesst immer noch ein überdurchschnittliches Vertrauen. Diese Glaubwürdigkeit überträgt sich auch auf die in Printprodukten platzierten Werbungen.

Haptik: Spricht man von Printprodukten, steht die Haptik meistens an erster Stelle. Das Greifen eines physischen Produkts hat auch viel mit dem Be-Greifen des Inhalts zu tun. Die Haptik als Wirkverstärker, der Inhalt und Werbung Aus-Druck verleiht.

 

Wir von defacto freuen uns nun auch die Printmedien des Botanischen Garten Grüningen im neuen Kleid zu präsentieren.

Nach der Erarbeitung der Positionierung, dem Claim, der Entwicklung des Corporate Designs, der Umsetzung der Website und auf Social Media, durften wir uns an die Gestaltung der Printmedien machen.

Zum Projekt

Wir wünschen viel Freude beim Erkunden und Erleben!

 

Der Botanische Garten Grüningen, hält für jeden ein Wunder bereit. Mit dem Jahresthema fleischfressende Pflanzen können Sie im Garten viel Spannendes erleben und über die hungrigen Pflanzen erfahren.
Zum Blog

 

Mit der Schule im Garten finden Sie ein vielfältiges Angebot, welches Familien zu Hause oder Schulklassen im Garten nutzen können.
Schule im Garten 

 

Und werfen Sie einen Blick in das spannende Programm des Gartens, lassen Sie sich von dem Angebot an Veranstaltungen überraschen.
Veranstaltungen
Zum Garten Wandern

Stellen Sie uns Ihre Marke oder Ihre Ideen, Wünsche, Ziele, Herausforderungen und Projekte vor, wir freuen uns auf Sie.

 

welcome@defacto-ci.ch


31.05.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

«Der Botanische Garten Grüningen hält für alle ein Wunder bereit»


Das Thema Digitalisierung spielt auch für den Botanischen Garten Grüningen eine wichtige Rolle auf ihrem Weg in die Zukunft. defacto freut sich, als Grundlage dazu mit der Entwicklung einer Markenstrategie, der Vision, Mission, den Werten und dem Claim zum Erfolg beizutragen – der neuen Positionierung des Botanischen Gartens Grüningen. Bei der Entwicklung der Markenstrategie hatte auch das relevante und hoch aktuelle Thema Nachhaltigkeit, einen grossen Einfluss.
Im Claim «Mein Wunder Natur» widerspiegelt sich das Markenversprechen.

Aber hier die Geschichte von Beginn an, anhand welcher Ausgangsalge wir mit der Arbeit für den Botanischen Garten gestartet sind.
Der Botanische Garten Grüningen, eine Stiftung der Zürcher Kantonalbank, hat sich entschieden neue Wege zu gehen und den Garten virtuell in die Stuben der Menschen zu bringen. Dabei geht es darum, mehr Verständnis im achtsamen Umgang mit der Natur zu schaffen, Wissen zu vermitteln und Menschen neugierig auf den Garten zu machen.

Auf dem Weg zur Lösung wurde von defacto in einem zweiten Schritt, auf der Basis der neu entwickelten Positionierung, das bestehende Corporate Design überarbeitet.

In den weiteren Schritten haben wir dann, mit der Entwicklung und Umsetzung der Website und der Kommunikation in digitalen Medien, Instagram und Facebook – dem Digital Branding, die Faszination der Natur für die Sinne erlebbar gemacht. Diese neu gestalteten digitalen Touchpoints bieten faszinierende, inspirierende Einblicke in die Welt der Botanik und laden zu einem Besuch in den Garten ein.

Dieses spannende Projekt haben wir mit dem Projektverantwortlichen Mark Saint Projektleiter Corporate Citizenship der Zürcher Kantonalbank und dem Stiftungsrat des Botanischen Gartens unter der Leitung von Yves Keller realisiert. Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit.

Lasst euch inspirieren auf der Website und den Sozialen Medien.

Website: www.botanischer-garten.ch
Instagram: https://lnkd.in/gPJhVDZ2

Wie können wir Sie rund um die Themen Branding und Marketing inspirieren und unterstützen?
Kontaktieren Sie uns:

welcome@defacto-ci.ch


06.02.2023

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Jura Campus – Noch mehr Platz für Innovationen

In Niederbuchsiten ist ein 5000 Quadratmeter grosses Zentrum eingeweiht worden. Wir von defacto|ci freuen uns darüber, dass wir im Auftrag von Candio Architekten mit dem Design, der Gestaltung der Fassade einen kleinen Beitrag zum Jura Campus leisten durften.

Vielen Dank an Manuel Candio und sein Team für ihr Vertrauen und die erneute, gute und spannende Zusammenarbeit.

Lesen Sie mehr über den Jura Campus und die Erfolgsfaktoren

hier im Artikel auf persönlich:
https://lnkd.in/ece9ZHPJ

Wie können wir Sie rund um die Themen Marke und Architektur inspirieren und unterstützen?
Kontaktieren Sie uns:

welcome@defacto-ci.ch


03.10.2022

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design

 

Warum soll ein Unternehmen in Digital Branding investieren?

Weshalb ist eine digitale Markenpräsenz wichtig?

Nun, schau mal von deinem Smartphone hoch, das du vermutlich gerade in der Hand hältst…
Wir alle benutzen unsere Geräte immerzu. Die meisten von uns interagieren durch das Internet mit der Welt, was es für Marken unentbehrlich macht, um Zielgruppen zu erreichen und aus einmaligen Kunden wiederkehrende Stammkunden zu machen.
Digitales Branding ermöglicht es jedem Unternehmen, überall präsent zu sein – selbst in deiner Hand. Wieso also sollte dann ihr Unternehmen dort nicht als Marke wahrgenommen werden?

Unternehmen, die ein ganzheitliches und kanalübergreifendes Verständnis ihrer Marke haben, nutzen Digital Branding, um ein konsistentes und markenkonformes Erscheinungsbild zu erzeugen. Sie arbeiten daran, Online- und Offlinewelt ihrer Marke zu verschmelzen.

Analoge und digitale Kontaktpunkte müssen gut verzahnt sein, zu jedem Zeitpunkt der Kundenreise, damit Konsumenten die Marke klar wahrnehmen können. Nur wenn es keine Widersprüche und Brüche gibt, gewinnen sie einen starken Eindruck.

Verbraucher suchen stets nach Orientierung und Wertvermittlung – sie wollen vertrauen, offline wie online. Das bedeutet: Auch im digitalen Kontext darf eine Marke nicht von ihrem Leistungsversprechen abrücken. Im Gegenteil: Weil die digitale Transparenz Marken radikal vergleichbar macht, müssen diese konsequent an ihrer Alleinstellung arbeiten. Nur mit einer eindeutigen und klaren Positionierung gewinnen sie die nötige Markenstärke.

Für Unternehmen, die einen signifikanten Anteil Ihres Umsatzes online machen, kann der Digital Brand darüber entscheiden, wie die Entwicklung der Profitabilitätsmarge ist. Bei der Vielzahl von Vergleichsangeboten bleibt nach dem Preis eben nur der Brand als subjektives Kaufargument. Zudem ist Digital Branding im Gegensatz zu offline Brandingkampagnen messbarer, steuerbarer und effektiver  – denn der Medienbruch bleibt aus und die Conversion ist oft nur einen Klick entfernt.

Wer mit einer digitalen Strategie seine Marke im Netz sichtbar macht, baut sich eine nachhaltige Strahlkraft auf.

Wie können wir Sie rund um das Thema Digital Branding inspirieren und unterstützen?
Kontaktieren Sie uns:

welcome@defacto-ci.ch


05.12.2022

Autorin: Silke Egle
Partnerin defacto|ci
Strategie, Markenentwicklung, Markenerlebnisse & Design