Archives

Botanischer Garten Grüningen | Digital-Branding

Botanischer Garten Grüningen

Entwicklung und Umsetzung Markenauftritt Online | Digital Branding


Auftrag:
Der Onlineauftritt des Botanischen Garten Grüningen, soll auf der Basis der neu entwickelten Vision, Mission, Werten und dem Corporate Design, gestaltet und umgesetzt werden.

Prozess: defacto konzipiert zusammen mit dem Marketingverantwortlichen des Botanischen Garten Grüningen den Aufbau und Inhalt der Website. Die Website wird im neu entwickelten Corporate Design umgesetzt. Parallel dazu wird das Konzept für den Blog und die Social Media Kommunikation erarbeitet, das Digital Branding definiert und umgesetzt. Das Digital Branding dient dem strategischen Aufbau und der Weiterentwicklung der Marke im digitalen Kontext. Die Besucher können so den Garten auch digital erleben.

Ergebnis: Digital Branding
Website mit: einer Schule im Garten, einem Angebot für Familien und Senioren, einem virtuellen Rundgang, Veranstaltungskalender und Blog
Auftritt für die Social Media Kommunikation

Das Thema Digitalisierung spielt auch für den Botanischen Garten Grüningen eine wichtige Rolle auf dem Weg in die Zukunft.

Entwicklung und Umsetzung der Website | responsive
inklusive einer Schule im Garten, einem Angebot für Familien und Senioren, einem virtuellen Rundgang, Veranstaltungskalender und Blog.

Zur Website

Blog und Social Media Posts zu den Themen:
Menschen und Wissen

Zum Blog

Blog und Social Media Posts zu den Themen:
Erleben und Selbermachen

Instagram

Der Botanische Garten Grüningen hat sich entschieden neue Wege zu gehen und den Garten auch virtuell in die Stuben der Menschen zu bringen.

Dabei geht es darum die Neugierde zu wecken, auf die faszinierenden Wunder der Natur, die im Garten erlebt und bestaunt werden können. Es wird auf eine spielerische Art und Weise Wissen vermittelt und das Verständnis für einen achtsamen Umgang mit der Natur gefördert.

Zur Schule im Garten

Weitere Projekte

BRANDING

Botanischer Garten Grüningen | Printmedien

Botanischer Garten Grüningen

Entwicklung und Umsetzung Markenauftritt | Printmedien


Auftrag:
Der Auftritt der Printmedien des Botanischen Garten Grüningen, soll auf der Basis der neu entwickelten Vision, Mission, Werten und dem Corporate Design, gestaltet und umgesetzt werden.

Prozess: defacto konzipiert zusammen mit dem Marketingverantwortlichen des Botanischen Garten Grüningen den Aufbau und Inhalte der Printmedien. Die Printmedien werden im neu entwickelten Corporate Design gestaltet und umgesetzt.

Ergebnis: Faltplakat mit Veranstaltungen und Gartenrundgang, Plakat, Inserate, Bus Werbung und Kinowerbung.
Schule im Garten: Flyer für Lehrpersonen und Arbeitsblätter für Schulklassen

Faltplakat mit Veranstaltungen und Gartenrundgang

Die faszinierende Natur am Ort der Erholung und Inspiration erleben, erfahren und verstehen.

Werbung Plakat

Inserate

Kinowerbung

Werbung Busheck

Umweltbildung und Spass – Selbermachen, Entdecken und Spielen

Ein Angebot, welches Familien zu Hause oder Schulklassen im Garten nutzen können. Lehrpersonen können hier aus den fixfertigen Angeboten an Lerninhalten, Anleitungen zum Selbermachen und Spielen ihre individuelle Schülerreise zusammenstellen. Familien können die Aufgaben anhand von Arbeitsblättern selbständig zu Hause lösen.

Zur Schule im Garten

Schule im Garten:
Flyer für Lehrpersonen und Arbeitsblätter für Schulklassen

Die Natur mit allen Sinnen erleben, mit spannenden, inspirierenden Einblicken in die Welt der Botanik.

Weitere Projekte

BRANDING

Christian Fischbacher | Produktfilme

Christian Fischbacher

Luxuriöse Heimtextilien seit 1819, St. Gallen

Entwicklung Konzeptideen für Produktfilme
 

Auftrag: Entwicklung von Konzeptideen zu Produktfilmen für die zwei unterschiedlich positionierten Produktlinien der Marke Christian Fischbacher und CF by Christian Fischbacher.

Prozess: Anhand der aktuellen Kollektionen der beiden Produktmarken entwickelt defacto Ideen zu kurzen Filmen, die neben dem Einsatz auf der Website auf unterschiedlichsten Kanälen online oder an Messen und Events eingesetzt werden können.

Ergebnis: Kurze, stimmungsvolle Filmsequenzen, die den Zuschauer aus dem Alltag in die Welt der Sinnlichkeit und des Wohlfühlens entführen und den einzigartigen Spirit der Marke Christian Fischbacher erleben lassen.

Christian Fischbacher, Collezione Italia
Präsentation: Filmische Visualisierung, Mood einer Konzeptidee

Christian Fischbacher, Collezione Italia
Präsentation: Storyboards weiterer Konzeptideen

CF by Christian Fischbacher
Präsentation: Storyboards unterschiedlicher Konzeptideen

renovero | Markenauftritt Printmedienkonzept

renovero

Entwicklung Markenauftritt, Printmedienkonzept
 

Auftrag: Für die Marke renovero soll anhand der Printmedien ein Corporate Design Konzept entwickelt werden. Das Design Konzept soll auf der Basis des bestehenden Internetauftritts von renovero.ch entstehen.

Prozess: defacto entwickelt im Auftrag von pikka anhand der Printmedien das Corporate Design Konzept für die Marke renovero. Die Herausforderung liegt darin, ein Gesamtkonzept zu entwickeln das den bestehenden Internetauftritt mit einschliesst. In einem ersten Schritt analysiert defacto den Auftritt. Anschliessend wird auf der Basis bestehender Designelemente und dem Markenzeichen renovero, die zukünftigen renovero typischen Markenelemente entwickelt. Die Design Elemente die der Marke renovero mehr Eigenständigkeit und Wiedererkennung verschaffen, werden in ein Gestaltungskonzept eingebunden. Zur Stärkung des Auftritts tragen des Bild- und Textkonzept wesentlich bei.

Ergebnis: Corporate Design, Bild- und Textkonzept für Broschüren, Plakate, Anzeigen und Flyer.

Mit dem attraktiven Auftritt kommuniziert die Marke renovero nicht nur ihr Angebot, sondern tritt auf eine sympathische, unkomplizierte Weise direkt in Dialog mit potenziellen Kunden. Dies schafft Nähe, Vertrautheit und baut Beziehung auf. Renovero zeigt sich als professioneller, sympathischer Partner der die richtige Lösung für Ihren Bedarf bietet.
Für den Auftritt von renovero wurden attraktive, markentypische Designelemente und eine eigenständige Designsprache entwickelt, die über alle Medien hinweg anwendbar sind. Das erhöht die Wiedererkennung deutlich. Marken unterstützen Kunden beim Kaufentscheid. Denn je öfter wir Dinge wiedererkennen, umso vertrauter werden sie uns. Ist dieses Markenbild unverwechselbar und schlüssig, schafft es beim Kunden Vertrauen und ebnet den Weg zum Kaufentscheid.

Weitere Projekte

BRANDING

CARITAS | Eine Million Sterne – Corporate Design

Caritas

Veranstaltung «Eine Million Sterne» – Entwicklung und Umsetzung Corporate Design
 

Auftrag: Es soll für die jährlich wiederkehrende Veranstaltung «Eine Million Sterne» ein neuer Auftritt entwickelt werde. Der Auftritt soll sich in den bestehenden Markenauftritt von Caritas einfügen und trotzdem eine Eigenständigkeit aufweisen. Das bestehende Logo «Eine Million Sterne» soll bestehen bleiben, also nicht verändert werden.  

Prozess: defacto entwickelt ein Corporate Design dass sich in den bestehenden Auftritt von Caritas einfügt und gleichzeitig dazu, eine hohe Wiedererkennung bietet. Das bestehende Logo «Eine Million Sterne» wird nicht nur in das neue CD integriert, sondern macht auch neu einen Teil der Eigenständigkeit aus. In einem ersten Schritt werden dann die Printmedien entwickelt und umgesetzt.

Ergebnis: Corporate Design
Printmedien: Plakate und Flyer

Die «Eine Million Sterne»-Kerzen leuchten für mehr Solidarität mit Armutsbetroffenen in der Schweiz. Jede der vielen tausend Kerzen ist ein starkes Signal gegen Armut in der Schweiz.

Im Jahr 2021 waren in der Schweiz 745’000 Menschen armutsbetroffen. Unter ihnen sind überdurchschnittlich viele Alleinerziehende und Menschen mit geringer Ausbildung, die nach einem Stellenverlust keine neue Arbeit finden.

«Eine Million Sterne» Ein Lichtermeer für Menschen in Not.

Für die jährliche Print-Kampagne und die Online-Kommunikation werden Aufnahmen aus vergangenen Veranstaltungen verwendet. Sie zeigen die grosse Solidarität, die an rund 100 Orten in der ganzen Schweiz gelebt wird. Es versammelten sich viele Menschen um die besinnlichen Kerzenmeere und setzten so gemeinsam ein leuchtendes Zeichen der Verbundenheit mit Armutsbetroffenen und des sozialen Zusammenhalts.

KSW Kantonsspital Winterthur | Jahresbericht

KSW

Kantonsspital Winterthur

Corporate Design-Konzept Jahresberichte
 

Auftrag: Neuentwicklung eines attraktiven, modernen Designkonzeptes für die künftigen Geschäftsberichte des Kantonsspitals Winterthur. Der Bericht soll mit einer überarbeiteten Inhaltsstruktur fokussierter auftreten und übersichtlicher werden.

Prozess: defacto entwickelt in enger Zusammenarbeit mit der Kommunikationsverantwortlichen auf Seiten KSW, auf Basis der bestehenden Positionierung des KSW und einer Analyse drei unterschiedliche Corporate Design-Ansätze. Eine überarbeitete Inhaltsstruktur bietet dabei die Möglichkeit, den Bericht für eine flexiblere Handhabung in drei einzelne Teile zu splitten: den Jahresbericht, den Finanzbericht und den Leistungsbericht. Das ausgewählte Designkonzept wird anschliessend an das parallel dazu entwickelte neue Corporate Design des KSW angepasst.

Ergebnis: Inhaltsstruktur und Corporate Design-Konzept für die KSW-Jahresberichte.

Weitere Projekte

COMMUNICATIONS DESIGN

Ginesta | Gestaltung Magazin

Ginesta

Immobilien

Gestaltung Magazin
 

Auftrag: Für das Jubiläumsjahr wird das Ginesta Magazin entwickelt und umgesetzt. Mit Geist und Witz soll dem Leser das Unternehmen, die Dienstleistungen und die Mitarbeitenden näher gebracht werden.

Prozess: defacto gestaltet im Auftrag von A&O Concepts Innenseiten für das Ginesta Magazin. In Zusammenarbeit werden Geschichten, Berichte, Tips und Informationen gestalterisch umgesetzt. Eine ansprechende Umsetzung, spannend und unterhaltsam, für interessante Einblicke hinter die Kulissen, in die Geschichte, die Werte und Haltung von Ginesta.

Ergebnis: Gestaltung Innenseiten Magazin

Eine ansprechende Gestaltung und relevante, interessante Kommunikation begeistern.

Ein Blick hinter die Kulissen, die dem Leser mit spannenden Einblicken das Unternehmen, die Dienstleistungen und die Mitarbeitenden näherbringen.

Weitere Projekte

BRANDING

Züblin Immobilien | Markenauftritt

Züblin Immobilien

Immobiliengesellschaft, Zürich

Konzeption, Design und Umsetzung Markenauftritt
 

Auftrag: Züblin Immobilien wurde 1912 als Bau- und Immobilienentwicklungsgesellschaft gegründet und wandelte sich im Laufe der Jahre zu einer international ausgerichteten Immobiliengesellschaft mit umfassender Kompetenz. defacto wurde 2011 erstmals mit der Positionierung und Entwicklung des Markenauftrittes des Unternehmens betraut. 2017 wird defacto mit dem Redesign und der ersten Umsetzung des Auftrittes beauftragt.

Prozess: defacto entwickelt auf der Basis des bestehenden Corporate Designs und der neuen Anforderungen im Bereich der digitalen Medien und der Art, damit zu kommunizieren, das Redesign. Das Corporate Design wird den Bedürfnissen entsprechend flexibel gestaltet, die Designsprache attraktiv gehalten und die Erlebniswelt spannend umgesetzt. Die Inhalte der Website werden in einem weiteren Schritt auf Relevanz überprüft und userfreundlich und interessant aufbereitet.

Ergebnis: Neuer, attraktiver Markenauftritt mit Schwerpunkt digitale Medien. Bildkonzept und Konzept Illustrationen. Inhaltskonzept und Design der Website.

Weitere Projekte

BRANDING

BPW Schweiz | Markenauftritt Online und Print

BPW

Entwicklung und Umsetzung Markenauftritt, Online und Printmedien
 

Auftrag: Der Auftritt von BPW Schweiz soll modernisiert und an die neuen Bedingungen der Digitalisierung angepasst werden. defacto wird beauftragt für die Website aller BPW Clubs und die Printmedien, ein einheitliches Erscheinungsbild zu entwickeln. Ein eigenständiger Auftritt, der die Stärken von BPW zum Ausdruck bringt.

Prozess: Marken erobern ihre Kunden zunehmend online. Daher entwickelt defacto neben den Printmedien, anhand der Website einen eigenständigen und einheitlichen Markenauftritt. Das bestehende Logo, die Markenfarbe Gelb und die Schrift sollen beibehalten werden.
Das grosse Potenzial der BPW Clubs sind die Frauen die dahinter stehen, das vielseitige Angebot und Aktivitäten. defacto entwickelt ein Konzept bei dem dies sichtbar wird. Attraktive Bilder in Verbindung mit einem eigenständigen und interessanten Textelement, machen das Potenzial erlebbar. Für einen BPW der mit Werten Sinn stiftet, Möglichkeiten eröffnet, Inspiration bietet und Entwicklung fördert.

Ergebnis: Corporate Design, Bild- und Textkonzept für Online und Printmedien.
Website, Imagebroschüre, Anzeigen, Flyer.

Der neue Auftritt erhöht die Sichtbarkeit und die Gewinnung von Mitgliedern, dem Kapital von BPW. Der Auftritt macht erlebbar, dass BPW ein attraktiver Club ist, der mit Werten Sinn stiftet, Möglichkeiten eröffnet, Inspiration bietet, Entwicklung fördert, Einfluss nimmt und bewegt.

Website BPW Schweiz: www.bpw.ch

Der neue eigenständige Auftritt ist so gestaltet, dass er flexibel über alle unterschiedlichen Kommunikationskanäle hinweg, online und offline anwendbar ist. Das erhöht die Wiedererkennung erheblich, schafft dadurch und durch das unverwechselbare, schlüssige, sympathische Markenbild Vertrauen und stärkt das Wir-Gefühl.
Das strake Bild- und Textkonzept gibt die Möglichkeit das attraktive Angebot und die inspirierenden Menschen die sich hinter BPW verbergen, erlebbar zu machen.

Broschüre zu Firmenmitgliedschaft.
Die Broschüre ist so gut, dass sie von den europäischen BPW Präsidentinnen mit einem Award ausgezeichnet wurde. Sie hilft erfolgreich beim Überzeugen von Firmen bei BPW Mitglied zu werden und zeigt die Vorteile klar auf.

Auszug aus Artikel, BPW Courrier 2018/19

Weitere Projekte

BRANDING

Züblin Immobilien | Markenauftritt, Website

Züblin Immobilien

Immobiliengesellschaft, Zürich

Konzeption, Design und Umsetzung Markenauftritt
 

Auftrag: Züblin Immobilien wurde 1912 als Bau- und Immobilienentwicklungsgesellschaft gegründet und wandelte sich im Laufe der Jahre zu einer international ausgerichteten Immobiliengesellschaft mit umfassender Kompetenz. defacto wurde 2011 erstmals mit der Positionierung und Entwicklung des Markenauftrittes des Unternehmens betraut. 2017 wird defacto mit dem Redesign und der ersten Umsetzungen des Auftrittes beauftragt.

Prozess: defacto entwickelt auf der Basis des bestehenden Corporate Designs und der neuen Anforderungen im Bereich der digitalen Medien und der Art, damit zu kommunizieren, das Redesign. Das Corporate Design wird den Bedürfnissen entsprechend flexibel gestaltet, die Designsprache attraktiv gehalten und die Erlebniswelt spannend umgesetzt. Die Inhalte der Website werden in einem weiteren Schritt auf Relevanz überprüft und userfreundlich und interessant aufbereitet.

Ergebnis: Neuer, attraktiver Markenauftritt mit Schwerpunkt digitale Medien. Bildkonzept und Konzept Illustrationen. Inhaltskonzept und Design der Website.

Weitere Projekte

BRANDING