Archives

jura | Campus

jura

Elektroapparate, Niederbuchsiten

Fassadengestaltung | jura Campus


Auftrag:
Für den im Bau befindenden jura Campus soll die Gestaltung der Fassade entwickelt werden.

Prozess: defacto erarbeitet im Auftrag von Candio Architekten Ideen zur Gestaltung der Fassade.

Ergebnis: Ideen zur Gestaltung der Fassade des jura Campus und Umsetzung einer Idee.

Leidenschaft, permanente Verbesserung und kompromissloser Fokus auf ein Thema. In die Zukunft zu investieren, bedeutet diese drei Pfeiler weiter zu stärken. Der Jura Campus stehe ganz im Zeichen der Zukunft.

Ideen zur Gestaltung der Fassade des jura Campus

jura Campus – Noch mehr Platz für Innovation.

Lesen Sie mehr über den jura Campus und die Erfolgsfaktoren

hier im Artikel auf persönlich

Weitere Projekte

BRANDING

SpanSet | Produkt Branding

SpanSet

Höhensicherung, Hebetechnik, Ladungssicherung und Safety Management, Wollerau

Produkt Branding, Produkt Design und Kennzeichnung Produkte
 

Auftrag: SpanSet-Produkte waren bisher sehr unterschiedlich oder gar nicht gekennzeichnet und somit kaum als SpanSet-Markenprodukt erkennbar. Ziel war es, die Produkte als SpanSet-Markenprodukte erlebbar zu machen sowie die Wiedererkennbarkeit zu stärken. Wertigkeit und Qualität einzelner Produktgruppen sollten dabei optisch unterscheidbar und klassifizierbar werden.

Prozess: Eine umfangreiche Bestandsaufnahme sowie ausführliche Recherchen bestimmen den ersten Schritt. Dazu werden Arbeitsgruppen mit den jeweiligen SpanSet-Experten gebildet. Auf der Basis der Ergebnisse werden anschliessend das Corporate Design, das Produktdesign sowie ein Kennzeichnungssystem entwickelt, das die Produkte im Markt klar differenziert, attraktiv positioniert und den hohen Qualitätsstandard sichtbar macht.

Ergebnis: Corporate Design für alle SpanSet-Produkte über alle Produktgruppen hinweg. Kennzeichnungssystem über die unterschiedlichen Produktgruppen hinweg. Farbsystem und Designmerkmale zur Klassifizierung der unterschiedlichen Qualitätsprodukte bei den Auffanggurten sowie Produktdesign einzelner Produkte und Produktgruppen. Die Massnahmen werden in einem Manual festgehalten.

Weitere Projekte

BRANDING

Jura | Corporate Architecture

Jura

Elektroapparate, Niederbuchsiten

Positionierung, Konzeptidee Corporate Architecture
 

Auftrag: Das bestehende Global Support Center von Jura soll umgebaut und komplett neu gestaltet werden.

Prozess: Auf Basis des bestehenden Markenauftritts entwickelt defacto in Zusammenarbeit mit Candio & Büttler, Architekten und Industrial Designer, Ansätze zur Positionierung sowie grundlegende Ideen zur Gestaltung des Gebäudes.

Ergebnis: Verschiedene Konzeptvorschläge zur Positionierung und Gestaltung der Corporate Architecture, wovon Konzept 01 ausgewählt und anschliessend umgesetzt wurde.

SpanSet | Verpackungen

SpanSet

Höhensicherung, Hebetechnik, Ladungssicherung und Safety Management, Wollerau

Verpackungskonzept
 

Auftrag: Neben den Produkten, ist die Verpackung ein weiterer zentraler Touch Point, an dem Kunden die Marke SpanSet erleben. defacto wird deshalb mit einem Verpackungskonzept beauftragt, das über alle Produktgruppen hinweg und für alle unterschiedlichen Produkte anwendbar ist.

Prozess: Nach der Bestands- und Bedarfsaufnahme wird ein modulares Grundkonzept auf der Basis des bestehenden Markendesigns entwickelt. Je nach Produktkategorie und den unterschiedlichen Anforderungen werden verschiedene Ausprägungen des Grundkonzeptes ausgearbeitet: Verpackungen für den täglichen Gebrauch sind – entsprechend den SpanSet-Qualitätsprodukten – praktisch, ästhetisch und qualitativ hochstehend verpackt. Dafür werden spezielle Tools angefertigt, in denen die Produkte auch aufbewahrt werden können. Für den Handel hingegen wird ein Konzept umgesetzt, das den Anforderungen im Regal gerecht wird. Eigenständigkeit, gute Sichtbarkeit, einfache Nutzerführung und eine hohe Wiedererkennung sind die Kriterien, die bei der Ausgestaltung dieses Verpackungskonzeptes berücksichtigt werden.

Ergebnis: Corporate Design der Verpackungen für den B2B- und den OTC-Handel. Corporate Design für Gebrauchsanweisungen. Manual zum Thema Packaging.

Heidak | Verpackung und Flyer

Heidak

Spagyrik, Emmenbrücke

Design und Umsetzung Verpackung und Flyer
 

Auftrag: Für die Verpackungen der Körperpflege Produkte soll ein neues Designkonzept entwickelt und umgesetzt werden. Begleitend dazu soll es einen Flyer geben der die Produktelinien vorstellt.

Prozess: defacto gestaltet im Auftrag von Hellermeier die Verpackungen der Körperpflegeprodukte. Farbe und Typografie differenzieren die Produkte. Illustrationen werden plakativ aber dennoch dezent eingesetzt. Sie unterstreichen die wohltuende und pflegende Kraft der Naturprodukte. Für den Flyer werden zusätzliche Illustrationen zu den unterschiedlichen Anwendungsbereichen der Pflegeprodukte realisiert.

Ergebnis: Gestaltung und Umsetzung der Verpackungen, Entwicklung und Umsetzung Illustrationen, Gestaltung und Umsetzung Flyer.

Welti Wicki | Giveaway

Welti Wicki

Wirtschaftsberatung, Zürich

Entwicklung und Umsetzung Giveaway
 

Auftrag: Welti Wicki produziert im Eigenanbau verschiedene Sorten hochwertigen Schnaps. Ihre Kunden sollen in den Genuss des guten Tropfens kommen. Dazu soll ein ansprechendes Konzept für Etiketten entwickelt werden.

Prozess: defacto entwickelt auf der Basis des Corporate Designs ein Konzept das klar und stark, dem Kern von Welti Wicki entspricht. Dazu wird neben der klaren Gestaltung der Etiketten, durch ein starkes Textkonzept auf eine erfrischende Weise kommuniziert.

Ergebnis: Konzept für Etiketten, Corporate Design und Textkonzept
Etiketten für Kirsch- und Quittenschnaps

Weitere Projekte

MAMMUT | Point of Sale

MAMMUT

Mammut Sports Group, Seon

Design POS-Materialien, Design und Umsetzung Broschüren
 

Auftrag: Die Broschüren „MAMMUT FREERIDE“ und „EIGEREXTREME“, in denen die aktuellen Winterkollektionen präsentiert werden, sollen gestaltet und umgesetzt werden.

Prozess: defacto entwickelt die Gestaltungskonzepte für beide Broschüren. Diese basieren auf dem jeweiligen Erscheinungsbild der Produktmarke. Die Umsetzung findet in enger Zusammenarbeit mit den Designverantwortlichen des Unternehmens statt. Für die Präsentation der aktuellen Kollektionen am Point of Sale werden auch die Plakate, Werbebanner, Displays und die Schaufenster gestalterisch homogen angepasst.

Ergebnis: Gestaltung und Umsetzung der Broschüren „MAMMUT FREERIDE“ und „EIGEREXTREME“. Gestaltung der POS-Materialien wie Plakate, Werbebanner, Displays und Schaufenster.

Weitere Projekte

COMMUNICATIONS DESIGN

SpanSet | Branding Schulungszentren

SpanSet

Höhensicherung, Hebetechnik, Ladungssicherung und Safety Management, Wollerau

Branding Schulungszentren
 

Auftrag: Das Schulungszentrum am Standort Schweiz soll umgebaut werden. SpanSet beauftragt defacto, dafür ein Corporate Design-Konzept zu entwickeln, das auch an allen anderen Standorten Anwendung finden soll.

Prozess: Bei Schulungen zur fachgerechten Anwendung von SpanSet-Produkten ist nicht nur das positive Erleben der Dozierenden oder die hohe Qualität der Schulung relevant, sondern auch das Erlebnis im Raum vor Ort. Ein Gesamtbild, das die Werte und den Qualitätsstandard der Marke erleben lässt, festigt die positive Wahrnehmung der Kunden und stärkt das Vertrauen in das Unternehmen. Da Schulungen nicht nur im Schulungsraum stattfinden, werden zusätzlich alle Orte und Räumlichkeiten berücksichtigt, an denen die Schulungsteilnehmer mit der Marke SpanSet in Berührung kommen. Der konsequente Einsatz der Markenfarbe Blau und eine definierte Designsprache für das Interieur an allen Standorten, machen das Kundenerlebnis vor Ort zum eindrücklichen SpanSet-Markenerlebnis.

Ergebnis: Corporate Design für Schulungszentren und damit verbundene Räumlichkeiten. Corporate Design für das SpanSet-Interieur. Manuals zu den Themen Corporate Design Schulungszentren und Interieur.

SpanSet | Branding Gebäude

SpanSet

Höhensicherung, Hebetechnik, Ladungssicherung und Safety Management, Wollerau

Branding Gebäude, Kennzeichnung Gebäude und Wegleitung
 

Auftrag: Entwickeln eines markentypischen und einheitlichen Konzeptes für die Kennzeichnung der SpanSet-Gebäude und deren Wegleitung. Dabei sollen alle Gebäudetypen und Nutzungsarten sowie der Aussen- und Innenbereich über alle SpanSet-Standorte weltweit berücksichtigt werden.

Prozess: defacto entwickelt ein SpanSet-charakteristisches Corporate Design sowie ein System zur modularen Kennzeichnung und Wegleitung der Gebäude. Dazu wird eine Bestandsaufnahme eingeleitet und eine Analyse erstellt. Zur Verstärkung der Eigenständigkeit und der optimierten Wahrnehmung der Marke wird ein Prinzip entwickelt, welches das über alle Marken-Touchpoints wiederkehrende Markenband in die Architektur der Gebäude einbindet. Der Einsatz der Markenfarbe Blau wird in den Innenräumen der Gebäude gezielt zur Unterstützung des Markenerlebnisses und zur Kennzeichnung der unterschiedlichen Zonen (Produktion, Schulungsräume und -zonen, Empfangsbereich, Sitzungszimmer usw.) innerhalb eines Gebäudes eingesetzt.

Ergebnis: Corporate Design und Systematik zur Kennzeichnung der Gebäude und Wegleitung. Markentypische architektonische Elemente – Corporate Architecture. Erstellen des Manuals.